// you’re reading...

Allgemein

SMX München 2008 Recap

Viele hatten ja bereits im Vorfeld die Vermutung, nicht viel Neues auf der SMX zu hören. Und in der Tat, auch aus meiner Sicht, gab es nicht viel Neues, dafür aber einiges Interessantes!

So  geht als erstes mein herzlicher Dank für eine super Organisation ans Team von Rising Media.

Einen kompletten Panel-Überblick spare ich mir an dieser Stelle und verweise dafür lieber das eine oder andere Mal auf die tollen Gespräche abseits der Sessions. Denn die meisten News, Internas und Denkanstöße fallen sowieso beim Networken rundherum um solche Veranstaltungen.

 Pre-Day

Gemühtliches Abendessen und mehr in netter Runde. Vielen Dank an Marcus für die Einladung. Gegen Ende wurde es dann auch noch feucht-fröhlich mit kleineren Getränken :-) Unsere Runde mit u.a. Joost, Ron, Jens, einer Abordnung vom google search quality team, Fridaynite, Sistrix, Jojo, Jens und der entzückenden Nina hat somit hoffentlich dem “Club zur Wahrung der amerikanischen Gastfreundschaft” im Joe Penas alle Ehre gemacht.

Day 1

Schon vor der Keynote habe ich mich unter die Leute gemischt und viele alte Bekannte getroffen. Aber auch schon direkt am Morgen die ersten Visitenkarten mit mir bis dato noch unbekannten SMX-Teilnehmern ausgetauscht.

Nach der Mittagspause war ich dann mit meinem Vortrag dran auf dem Panel Social-Networking/Social-Bookmarking-Plattformen zusammen mit Tobias Ihde und Prof. Hendrik Speck, moderiert von Christian Witte. Während der Session ist mir dann einmal mehr aufgefallen, daß man auf den Panels nicht wirklich viele ins Detail gehende Inhalte in die kurzen Zeitbudgets reindrücken kann. Notiz für mich selbst: Vertiefung abseits der Vortragsräume verstärkt nutzen!

 Nach dem Cocktailempfang, auf dem ich aber eigentlich nur Leute mit Bier in der Hand gesehen habe, ist dann recht schnell ein Trupp recht zielstrebig auf Fridays Dachterasse gepilgert zur live-Sendung von Webmasters on the Roof. Ich selbst war aber noch sehr in Gespräche vertieft.

Zusammen mit Stefan gings dann aber zügig zur Launch-Party von refined ads, einem auf den ersten Eindruck richtig gut gemachten Bid Management Tool (und vielleicht sogar mehr), in die Milchbar zum sehr anstrengenden Ausklang des ersten SMX-Tages.

Day 2

Leider nicht wirklich lange geschlafen, aber dafür direkt in tiefen Gesprächen mit z.T. richtig unfitten Kollegen ;-)

Für mich als Gedankenstütze, mal schnell einige aufgezählt: Timo, Thomas, Andreas, Alan, Pascal, Marcus, Yahoowe, Skuub, Frank, Arne, …

Fazit

Gerne immer wieder!

Discussion

One comment for “SMX München 2008 Recap”

  1. Gibt es die SMX München auch dieses Jahr bzw. lohnt es sich, da ich ohnehin auf der SEMSEO sein werde?

    Posted by Nagelforum | April 21, 2009, 20:59

Post a comment